Pfalzliga: TV Ruchheim - TS Rodalben 30:38

Moderator: webpascal

Antworten
emil

Pfalzliga: TV Ruchheim - TS Rodalben 30:38

Beitrag von emil » Do 24. Mär 2011, 17:44

Zweiter Auswärtssieg!

Rodalben: Mit dem zweiten Auswärtssieg, 38:30 in Ruchheim, hat sich die TSR eine Minimalchance für den Verbleib in der Pfalzliga erhalten. Anscheinend geht es ohne Nervenbelastung besser bei der 1. Mannschaft.
Endlich wird das gespielt, was sich die Trainer vorstellen und schon kommt man zu Erfolgen. Hoffentlich nicht zu spät. Im Augenblick belegt man den 10. Tabellenplatz. Aber um ganz sicher zu gehen, muss man noch einen Platz nach vorne kommen. Ein schweres Unterfangen, denn es stehen noch drei schwere Spiele gegen Ottersheim, Iggelheim und Kuhardt an. Die Begegnung gegen Ruchheim begann ausgeglichen.
Ein jeweiliger Vorsprung wurde immer wieder egalisiert. Das ging so bis zum 6:6. Danach war die TSR-Abwehr sehr gut präsent und auch Angelo Seelinger im Rodalber Tor hinterließ einen hervorragenden Eindruck. Hauptsächlich mit Tempo kam man nun schnell zum Erfolg. Hiervon profitierte hauptsächlich Kevin Hauck, der nach seiner Verletzung wieder mit von der Partie war und mit 12 Toren auch gleich bester Rodalber Werfer war. Über 6:10 konnte der Vorsprung bis zur Pause auf 12:18 erhöht werden. Und es sollte noch besser kommen. Gleich nach dem Wechsel wieder eine hervorragende Phase der Schieltruppe.
Man spielte den Gegner in Grund und Boden, was am Spielstand von 14:27 zu erkennen war. In der Partie war die Entscheidung schon gefallen. Die Hausherren versuchten dann noch einmal alles, um hier vielleicht doch noch zu einer Wende zu kommen. Man ging in Manndeckung über. Meistens wurden zwei Stürmer damit bedacht und es trug auch stellenweise Früchte. Man konnte jedoch lediglich auf acht Tore Unterschied zum 27:35 aufschließen. Der TSR-Vorsprung war doch zu hoch und die Schieltruppe konnte beruhigt das Spiel zu Ende bringen. Am Ende stand dann ein hochverdienter 38:30-Sieg. Die Hausherren haben hierzu auch noch selbst beigetragen, denn zwei Mann bekamen die Rote Karte wegen Reklamierens.

Vorschau:

Nun kommt der Schlussspurt der TSR und man kann hoffen, dass der Klassenerhalt vielleicht noch zu schaffen ist. Gegner der TSR ist am kommenden Samstag, dem 26. März 2011, das Team aus Iggelheim. Am vergangenen Spieltag haben die Gäste nach einer 25:29-Heimniederlage den theoretischen Kampf um die Meisterschaft begraben können. Und für das Ganze braucht die TSR noch etwas und zwar Unterstützung.
Für den spannenden Endspurt lädt die TSR Sie liebe Fans recht herzlich ein. Also am kommenden Samstag um 20.00 Uhr in die TSR-Halle und das Team lautstark unterstützen. hm
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste