Pfalzliga: TS Rodalben - HSC Frankenthal 30:20

Moderator: webpascal

Antworten
emil

Pfalzliga: TS Rodalben - HSC Frankenthal 30:20

Beitrag von emil » Mi 6. Okt 2010, 08:47

Erster Sieg in der Pfalzliga!

Rodalben: Im Heimspiel am vergangenen Samstag gelang der 1. Mannschaft der TSR der erste Sieg. Gegen Frankenthal siegte die Schieltruppe klar mit 30:20.

Das Spiel war jedoch nicht so überzeugend. Die Gäste, die vermutlich als erster Absteiger gehandelt werden, waren ein schwaches Team und der Sieg hätte, so der Trainer, wesentlich höher ausfallen müssen.
Von Beginn an stand die Abwehr etwas auf wackeligen Beinen und so führte die HSG mit 0:2. Ausgeglichen ging es weiter, ehe man sich erstmals zum 6:4 in Führung brachte. Hier nun merkte man bereits, dass der Gast hier heute wohl nichts erreichen würde und so wurde die Führung ständig etwas ausgebaut. Zur Pause stand es dann 16:11. Ganz klar ist zu sagen, dass zu viele Chancen nicht genutzt wurden, sonst hätte es bereits beim Halbzeitpfiff wesentlich höher stehen müssen.

Klar dominierte die TSR auch die zweite Spielhälfte. Mit zunehmender Spieldauer wurde ersichtlich, dass die Gäste auch konditionell ihre Probleme hatten. Mit fünf A-Jugendlichen im Kader war wohl auch nicht mehr zu erwarten. In der Folgezeit gelangen der TSR einige schöne Spielzüge. Die Partie endete dann mit einem deutlichen 30:20-Sieg für die Turnerschaft. Ganz klar war zu erkennen, dass diese Begegnung kein Maßstab war, denn die anderen Mannschaften werden wohl ein ganz anderes Niveau haben und man muss sich auf schwierigere Begegnungen einstellen.

Angelo Seelinger, Lukas Seitz, Christian Frank 2, Felix Weishaar 2, Johannes Tretter, Kevin Hauck 5, Fabian Hauck 9, Raphael Brunner, Johannes Majer 6/2, Jens Marchetti 2, Florian Bold, Markus Tretter 2.

Vorschau:

Am kommenden Samstag, dem 9. Oktober 2010, findet das nächste Spiel statt. Um 17.30 Uhr muss die Mannschaft von Christoph Schiel beim TV Edigheim antreten. Hier gilt es Boden gut zu machen. Die Mannschaft, mit 1:7 Punkten in die Runde gestartet, belegt zurzeit den zweitletzten Tabellenplatz.

Ganz klar will man nach Edigheim fahren, um dort zu gewinnen. Die personellen Voraussetzungen haben sich etwas gebessert. Die Urlauber und Verletzten standen bereits im letzten Spiel zur Verfügung, sie wurden jedoch noch nicht wie gewohnt eingesetzt.
Mit nun einem fast kompletten Kader dürften hier positive Punkte möglich sein. Wahrscheinlich ist Trainer Christoph Schiel auch schon mit nur einem Punkt mehr als zufrieden. hm
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast