IMMER WIEDER "RANDALE" DER HERREN 1

Moderator: webpascal

Antworten
Zivilfahnder

IMMER WIEDER "RANDALE" DER HERREN 1

Beitrag von Zivilfahnder » Do 11. Mär 2010, 19:32

Hallo Zusammen,

mittlerweile häufen sich die Stimmen über das Benehmen der 1 Herren Mannschaft von Rodalben.

Nicht nur das Sie in Ihren spielen oft Gegner und Publikum provozieren, nun kommt es auch zu Ausschreitungen durch Sie, bei Spielen der 2 Mannschaft.

Siehe Bericht Meckenheim:
Gestern Mittag um 15.30 Uhr startete die Busfahrt zum Auswärtsspiel in Rodalben. Mit einer Fangemeinde von 15 Personen fuhr der SVM guter Dinge und leicht angeschlagen zu den heimstarken Rodalbnern. Eigentlich hätte der SVM die Reise eine halbe Stunde später antreten können, da die Halle durch ein Jugendspiel bis 17.40 Uhr belegt war.
Um 18.00 Uhr startete der Unparteiische dann die Partie und Meckenheim hatte gleich Anwurf. Anfangs war die Partie recht ausgeglichen und Meckenheim lag 2:3 in Führung. Das Spiel setzte sich so fort über 3:3, 5:5, bis zum 8:8, was jedoch in keinster Weise die gleichwertigkeit beider Mannschaften sondern viel mehr ein mit Fehlern übersähtes Spiel der Meckenheimer zeigte. Fehlwürfe am laufenden Band sorgten sogar dafür, dass der SVM mit 14:11 Rückstand in die Pause ging.
Nach dem Seitenwechsel wurde es noch härter, zwischenzeitlich fürte der TSR mit 17:12 was dann aber auch den Wendepunkt im Meckenheimer Spiel zur Folge hatte. Immer näher kam der SVM an den Ausgleich, der beim 22:22 geschafft war. Die erste Führung in der 2. Halbzeit gelang dem jetzt stark aufspielenden SVM beim 24:25 die bis 24:27 ausgebaut wurde. Eine Minute vor Schluss konnte der TSR noch einmal zum 28:28 ausgleichen und der SVM nahm seine Auszeit. Die noch 50 zu spielenden Sekunden sollten so lange wie möglich gespielt werden, was der SVM auch umsetzte und Bennedikt Paulus traf 4 Sekunden vor Schluss zum 28:29 Siegtreffer.

Rodalben zeigte sich als kein guter Verlierer, da es direkt nach dem Schlusspunkt zu Handgreiflichkeiten kam, in die sogar die 1. Mannschaft der Rodalbener verwickelt war. Wie von Bienen gestochen stürmten diese aufs Feld und man kann von Glück sprechen, dass die Situation nicht komplett auser Kontrolle geriet!

Angesichts dieser Situation habe ich gehört das nun "Beaobachter" nach Rodalben kommen, die sowohl bei der 2ten als auch bei der 1ten zuschauen!

Finde ich eine gute Sache das man sich darum kümmert!

Und an Rodalben: Bei allem Ehrgeiz, es ist ein Spiel und ihr repräsentiert in eurem Trikot euren Verein und euren Ort! Denkt mal drüber nach!
emil

Re: IMMER WIEDER "RANDALE" DER HERREN 1

Beitrag von emil » Fr 12. Mär 2010, 08:58

@ Zivilfahnder wieder so ein anonymimus
mittlerweile häufen sich die Stimmen über das Benehmen der 1 Herren Mannschaft von Rodalben.
Nicht nur das Sie in Ihren spielen oft Gegner und Publikum provozieren


1. weiß ich nicht in welcher Halle Du warst und was Du gesehen hast.
2. wie oft Du Rodalben eigentlich schon spielen geshen hast.
3. ich Rede und schreibe uns nicht frei von Schuld.
4. war es nicht so, dass sich 2 Spieler von EUCH provozierend vor
unsere 2. Mannschaft gestellt haben und einer die Hand gegen den Spieler Felix Wilhelm hob
und erst dann einige Spieler der 1. Mannschaft aufs Feld ging
(was ich persönlich nicht für gut halte).

BITTE bei der WAHRHEIT bleiben,
wenn Du schon in einem Forum versuchst Stimmung zu machen.
speed_hase
Beiträge: 12
Registriert: Do 23. Okt 2008, 20:09
Kontaktdaten:

Re: IMMER WIEDER "RANDALE" DER HERREN 1

Beitrag von speed_hase » Di 6. Apr 2010, 18:39

Hi,

ich möchte nur kurz was dazu anmerken.

Ich war schon als Spieler wie auch als SR in Rodalben. Wenn man in Rodalben spielt/pfeift weis man das die Halle "voll" besetzt ist. Auch die Stimmung ist immer gut.
Wenn es im Spiel knapp steht, kann es schnell durch eine kleine unüberlegte Handlung jeder Person zu "explosionsartigen" Emotionen kommen. Das findet man nicht nur in Rodalben sondern auch in Meckenheim und in vielen anderen Hallen in der Pfalz und darüber hinaus.
Trotz verlorener Spiele habe ich persönlich immer sportliches Faires Verhalten in Rodalben verspürt.

Gruß speedy
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast