Verandsliga 2 SG Albers.-Hau.-Ransch. II 21:31 TS Rodalben 1

Moderator: webpascal

Antworten
emil

Verandsliga 2 SG Albers.-Hau.-Ransch. II 21:31 TS Rodalben 1

Beitrag von emil » Sa 10. Okt 2009, 05:47

Sieg im Gipfeltreffen

Im Spiel Erster gegen Zweiter siegte die TSR bei der SG Albersweiler-Hauenstein-Ranschbach II am letzten Sonntag. Mit 31:21 gewannen die Leute von Trainer Peter Spitzer und Christoph Schiel auch in dieser Höhe verdient.

In der stellenweise hart geführten Begegnung behielt die TSR klaren Kopf, was sich am Ende auszahlen sollte. Wie von den Hausherren bekannt legten sie einen starken Anfang hin. Die TSR war hingegen im Angriff nicht konsequent. Fünf vergebene Angriffe sorgten für einen 4:1-Vorsprung der Hausherren. Mit zunehmender Spielzeit wurde man immer stärker und man bekam die Vorderpfälzer besser in den Griff. Erfolgreich war man hauptsächlich aus dem Rückraum, wo Johannes Matheis, Johannes Majer und Eric André erstmals für den 7:7-Ausgleich sorgten.

Der junge Fabian Hauck brachte sein Team erstmals in Führung und diese sollte man nicht mehr abgeben. Viele Zeitstrafen, die TSR erhielt 13 und Albersweiler noch mehr, brachten viel Platz auf dem Spielfeld, was Johannes Matheis geschickt zu nutzen wusste. Entweder traf er selbst oder er spielte geschickt seine Kreisläufer an, die es ihm mit Toren dankten. Zur Pause stand es dann schon 17:12 für die TSR.

Auch zu Beginn der zweiten Spielhälfte fand Albersweiler einfach kein Mittel zum Durchkommen. Hinzu kam noch, dass Angelo Seelinger im Kasten eine deutliche Leistungssteigerung hatte. Sein Kollege war heute wegen Krankheit verhindert. Die Rodalber Abwehr stand wieder sehr gut und so verstand man es den Vorsprung noch auszubauen. An Torerfolgen war nun das gesamte Team beteiligt. Aus dem Pausenstand machte man eine Führung zum 23:13. Duch die vielen Zeitstrafen kamen die Hausherren nochmals etwas ran.

Einmal stand man sogar mit nur drei Feldspielern auf dem Parkett. Die Trainer verstanden es ihre Truppe zu beruhigen und diese spielte den Weisungen entsprechend weiter.
Die Folge war dann, dass man bis zum Schlußpfiff den Vorsprung wieder auf zehn Tore zum 31:21 ausbauen konnte. In Albersweiler war in den letzten Jahren nichts zu erben und die Spieler freuten sich besonders über diesen Auswärtssieg (unser Foto).
Angelo Seelinger, Patrick Seitz 1/1, Florian Christ 3, Philipp Käflein 1, Fabian Hauck3, Johannes Majer 7/3, Johannes Matheis 78, Florian Kern 1, Christian Frank 2, Florian Bold 1, Eric André 3, Kevin Hauck 3, Felix Weishaar.

Vorschau:

Am kommenden Samstag, dem 10. Oktober 2009, steht in der TSR-Halle um 20.00 Uhr das nächste Spiel an. Gegner an diesem Abend ist die Mannschaft aus Kirrweiler. Rückblickend muss man klar sagen, ein sehr unbequemer Gegner, denn so oft hat man das Spielfeld nicht als Sieger verlassen. Im letzten Heimspiel musste man mit einem Unentschieden zufrieden sein und ein Jahr zuvor verlor man sogar gegen die Truppe aus Kirrweiler. Aber an diesem Samstagabend sind die Voraussetzungen ganz andere. Mit 6:0 Punkten belegt man den ersten Tabellenplatz und nach der Begegnung will man auf alle Fälle auch noch dort stehen. Schön wäre es auch mal wieder, wenn viele Zuschauer den Weg in die Halle finden würden, um ihr Team lautstark anzufeuern. hm
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast