Sinn und Zweck einer "RESERVE"-Mannschaft

Moderator: webpascal

Antworten
johu
Beiträge: 14
Registriert: So 28. Dez 2008, 16:36
Kontaktdaten:

Sinn und Zweck einer "RESERVE"-Mannschaft

Beitrag von johu » Mo 21. Sep 2009, 10:50

Hallo alle zusammen!!!
Nachdem ich nun seit zwei Jahren im weiblichen Bereich die Reserverunde beobachten konnte und in diesem Jahr nun wieder die Möglichkeit dazu habe, würde mich einmal interessieren, worin eurer Meinung nach der Sinn und Zweck einer RESERVE-Mannschaft besteht???

Ok - die meisten RESERVE-Mannschaften gibt es bei den Vereinen, die eine Mannschaft in einer höheren Jugendspielklasse gemeldet haben und bei denen es einfach schwächere Spielerinnen gibt, die dort noch nicht mithalten können!!! So ist es dann möglich, dass diese "schwächeren" Kinder gegen ähnlich starke Gegenspieler ihre Erfahrungen sammeln können!!! Das ist dann natürlich auch eine schöne Sache!!!Oder???

Allerdings scheint es auch Vereine zu geben, die ihre RESERVE-Mannschaften mit über der Hälfte von Kindern bestücken, die dann auch problemlos in der Mannschaft eingesetzt werden können, die höherklassig spielt. Zu was das führt, zeigen gerade in der RESERVE-Runde immer wieder die deutlichen Spielergebnisse!!! Das ist nicht so schön!!! Oder???

Also liebe Handballfreunde - wie seht ihr diese Sache??? Vielleicht tragen ja einige Beiträge von euch dazu bei, dass ich meine Vorstellungen von RESERVE-Mannschaften etwas ändern kann bzw. muss!!!???
Bierbar
Beiträge: 50
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 09:53
Kontaktdaten:

Re: Sinn und Zweck einer "RESERVE"-Mannschaft

Beitrag von Bierbar » Mo 21. Sep 2009, 13:01

Hallo,
wir haben auch eine Reserve und setzen dort Hauptsächlich Spieler ein, die in der 1. Mannschaft keine oder wenige Einsatzzeiten bekommen.

Ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht wie du, teilweise werden die schwachen von den starken regelgerecht auseinander genommen. So setzen die Gegner teilweise 5 - 7 Spieler aus der höheren Mannschaft ein und haben aber trotzdem noch die komplette Bank voll mit Handballanfängern. Diese kommen Teilweise denke ich zukurz. Aber das ist ja ihr Ding ich rede meinen Trainerkollegen während eines Spiels bestimmt nicht ins Coaching.

Sportliche Grüße
Conni

Re: Sinn und Zweck einer "RESERVE"-Mannschaft

Beitrag von Conni » Do 19. Nov 2009, 08:11

Ich musste letztes Wochenende die Erfahrung machen, dass wir eigentlich gegen eine Reserve-Mannschaft spielen sollten. Der Gegner kam mit insgesamt 14 Spielerinnen, davon waren doch tatsächlich 11 Spielerinnen, die normalerweise in der Oberliga spielen (vor unserer Begegnung konnte das gut beobachtet werden, da diese Spielerinnen gerade am spielen waren). Lediglich 3 Spielereinnen gehörten der Reserve-Mannschaft an. Ich persönlich finde das total fies!!!
Einziger Trost für uns war, dass sich meine Mädels nicht haben unter kriegen lassen und holten gegen diese Mannschaft tatsächlich einen Punkt (erster Verlustpunkt des Gegners). Das heißt: eine Oberliga-Mannschaft hat es nicht geschafft, unsere Mäderls aus der untersten Spielklasse zu schlagen.
Es müsste wenigstens eine Möglichkeit geben, dass diese Mannschaften von Anfang an immer am Tabellenende stehen und jedes Spiel als verloren gezählt wird, was ja letztenlich (nach der Runde) so sein wird. Dann kommen diese Mannschaften vielleicht mal von ihrem hohen Ross runter!.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste